Die temperamentvolle und vielseitige Sängerin und Schauspielerin wurde in Düsseldorf geboren.

Nach Ihrer Schauspielausbildung in Hamburg bekam Sie dort Ihr erstes Engagement. Als Anne Frank hatte Sie an Ida Ehres Kammerspielen Ihren Durchbruch und gelangte zu Bekanntheit durch Hauptrollen in Musicals wie“ Marlene“( Marlene Dietrich ),“Cabaret“( Sally Bowles) in Frankfurt, München, Zürich als Polly in der “Dreigroschenoper“, als Piaf und Judy Garland.

 

Sie stand als Stella in“Endstation Sehnsucht“ und in der “Dame Kobold“ von Lorca als Dame Kobold auf der Bühne. Sie spielte die Prinzessin Sophie, in der Welturaufführung des Musicals“ Ludwig II- Sehnsucht nach dem Paradies“ im Musicaltheater Neuschwanstein in Füssen. Es folgte“ Sing Sing Sing “ – die Andrews Sisters in Berlin und Frankfurt.“Die Mausefalle“, „La cage aux Folles“ und „ Beatles an Board “ am Alten Schauspielhaus in Stuttgart.

Im Fernsehen war Annette Mayer in der ZDF Serie der Landarzt, sowie im Tatort, im Großstadtrevier und vielen anderen Serien zu sehen.

 


ARD, ZDF und NDR sendeten Soloprogramme von Ihr. Schon 1987 hatte Sie den ersten Ralph Benatzky Wettbewerb gewonnen und 1989 bekam Sie den Boy Gobert Theaterpreis als beste Schauspielerin. Mit Ihren Soloprogrammen wird sie zu verschiedenen Festivals u. a in Moskau, Bozen und Bad Hersfeld eingeladen und ist regelmäßig im deutschsprachig europäischen Raum auf Tournee.